Sonntag, 10. April 2016

Das BioNavigator Progamm Halbzeit - mein Update nach 4 Wochen

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es hier mein Update zu dem BioNavigator Programm.
Denn es ist jetzt genau Halbzeit , die ersten vier Wochen sind nun vorbei. Und ich möchte euch nun meine Eindrücke und vor allem auch meine Meinung zum Programm etwas näher bringen. Viele von euch wollten bisher schon sehr viel wissen und waren auch sehr gespannt ob alles wirklich so funktioniert wie beschrieben in meinem ersten Beitrag.

Erst einmal würde ich sagen fangen wir einfach mal mit meinem allgemeinen Wohlbefinden an. Und da kann ich wirklich zu 100% sagen das ich mich einfach super wohl fühle seit der Umstellung der Ernährung. Ich habe in den letzten vier Wochen wirklich meine komplette Ernährung umgestellt auf die Rezepte die ich regelmäßig von meiner Betreuerin bekomme.
Mein Wohlbefinden hat sich eigentlich sogar ziemlich zum positiven verbessert wobei ich nie dachte das dies möglich ist, da ich eigentlich immer ein sehr fröhlich und auch glücklicher Mensch bin. Aber ich fühle mich einfach besser, meine Haut ist so gut wie nie und auch ich fühle mich in meinem Körper viel besser.

Dann als nächstes würde ich gerne noch ein wenig über die Rezepte schreiben. Denn viele von euch wollen wahrscheinlich gerne wissen was es denn alles so zu essen gab. Und vor allem hatten viele gefragt wie viel ich essen kann und vor allem ob man wirklich satt wird.
Und eins könnt ihr mir glauben, es gibt wirklich genug zu essen und auch die Portionen sind einfach so groß das man definitiv satt davon wird.
Ich muss vor allem sagen das ich Anfang sogar große Probleme hatten beim Frühstück und Mittagessen alles zu essen da es einfach zu viel war. Dazu war für mich am Anfang das Abendessen einfach viel zu wenig. Aber das lag einfach daran das ich Abends immer meine Haupt Mahlzeit hatte und mein Frühstück und Mittagessen immer sehr klein ausgefallen ist.

Mittlerweile habe ich garkeine Probleme mehr mit dem Essen. Und komme auch wirklich super mit der Größe der Portionen klar. Man hat immer ein Frühstück, Mittagessen und Abendessen war einfach Pflicht und nach bedarf dann auch noch Zwischenmahlzeiten für Vormittags und Nachmittags.
So zu den Rezepten kann ich euch gerne ein wenig erzählen, allerdings sind die Rezepte bei jedem Teilnehmer anders. Denn die Rezepte werden wirklich auf jeden einzeln abgestimmt. Ich habe mittlerweile 1 Frühstück, 3 Zwischenmahlzeiten (Vormittags/Nachmittags), 8 Mittagsmahlzeiten und 9 Abendmahlzeiten zu Auswahl. Die man einfach immer wieder im Abstand kochen sollte. Die Auswahl ist wirklich Riesen groß wie ich finde und vor allem sind einfach unterschiedliche Rezepte dabei. Noch dazu muss ich sagen das ich hier einige neue und tolle Produkte gefunden habe die ich nun einfach liebe und nicht mehr wegdenken kann. Und das sind aufjedenfalls.

 Der Hirsesalat - wurde für mich ausgewählt da er perfekt ist um Mittags mit auf die Arbeit zu nehmen da es eine  kalte Mahlzeit ist die man gut vorbereiten kann. Als nächstes aber auch weil die Hirse mir sehr viele Mineralien liefert dir meiner Haut , Nägel und Haaren zu gute kommen und nur Positiv sein können. Zusätzlch wurde da schon ein Lipidmangel bei vermutet und eine konkrete Menge an Olivenöl im Rezept hinzugefügt.
Als nächstes haben wir bei mir die Nussbecher. Dies bekam ich zusätzlich als vermutet wurde das ich einen größeren Lipidmangel habe. Denn auch dieser Becher ist einfach super für Haut, Nägel und Haare.
Und als letztes liebe ich einfach die Ofensüsskartoffeln. Dieses Rezept dient einfach als Abwechslung in meinem Erhährungsplan und ich muss sagen es passt einfach perfekt. Vor allem da es auf keinen fall zu einer Gewichtzunahme führen würde.
 
Und dann möchte ich natürlich auch noch auf ein Thema eingehen was ich auch sehr wichtig finde, die Betreuung. WIe schon an Anfang des Programms erwähnt bekommt man einen Betreuer mit dem man regelmäßig Telefoniert oder emails schreibt. Und ich kann wirklich sagen das die Betreuung einfach super ist. Wenn man Fragen hat kann man immer Fragen und dein betreuer bemüht sich wirklich für dich das bestmögliche herauszuholen.
Noch dazu meldet sich deine Betreuerin auch regelmäßig bei dir um nachzufragen wie es dir geht falls du dich selber nicht melden solltest.

Wobei man soll jeden Tag einen Report ausfüllen mit den genauen Angaben zum Tag wie Gewicht, was man gegessen hat und wann, wie viel Wasser man getrunken hat. Und vor allem allgemeine Angaben über das Wohlbefinden, den Schlaf und auch ob man Beschwerden hatte. Daher hat der Betreuer aufjedenfall jeden Tag einen kleinen Einblick in dein allgemeinbefinden.

So und nun kommen wir mal zu meinen genauen Angaben. Hat mir das Programm bisher etwas gebracht? Habe ich schon Gewicht verloren? Und bin ich zufrieden?
Also das Programm mit definitiv bisher schon sehr viel gebracht denn wie schon erwähnt  ich fühle mich von meinem Körper Gefühl einfach viel besser und auch meine Haut ist einfach so gut wie nie. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Programm an sich. Denn man hat eine super Betreuung und auch das Essen ist wirklich Klasse.
Und nun zum Schluss noch zu meinem Gewicht.
Ich habe mit einem Gewicht von 91kg gestartet und bin nun bei 87,8kg. Also ich habe nun in vier Wochen, vier Kilo verloren. Genau das was das Programm verspricht. Denn man sollte zwischen 1- 1,5 kg in der Woche verlieren.

Ich hoffe daher sehr das euch das Update hier gefallen hat und ich euch vor allem auch das Programm ein wenig näher bringen konnte. Wollt ihr noch etwas genaueres Wissen was ich dann in meinem nächsten Update mit einbauen sollte?
Eure Lisa <3

in Kooperation mit BioNavigator
 

Kommentare:

  1. ich finde es super, dass du das Programm so durchziehst, liebe Lisa und dich scheinbar von nichts entmutigen lässt.
    und auch, dass du es hier so ausführlich vorstellt, finde ich toll!
    zwar habe ich wirklich keine Probleme mit meinem Gewicht, aber das erinnert mich daran, dass ich vl auch mal meine Nährwerte checken sollte, ob ich auch von allem genug bekommen ...

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Tina <3
      Ich muss wirklich sagen das alleine die Ernährung einfach so viel ausmacht :)

      Löschen
  2. Wow wirklich toll dass du das Programm so brav durchziehst! Deinen Ehrgeiz finde ich beneidenswert :)
    Ich persönlich führe auch (nicht so ganz regelmäßig) eine App bei der ich eintragen kann, was ich an einem Tag so esse.. aber so professionell wie du es machst ist es natürlich viel viel klüger und besser!
    Bleib dran und weiter so!
    Liebe Grüße
    Jenny von http://jennysviewx.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja echt interessant! Respekt, dass du die Ernährungsumstellung so tapfer durchziehst, mir würde sowas richtig schwer fallen. Wünsch dir noch ganz viel Erfolg und Freude daran <3
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Danl Julie - so ganz einfach ist es wirklich nicht :)

      Löschen
  4. Ich kannte dieses Programm gar nicht! Hört sich aber echt interessant an. Gutes Gelingen noch für die restliche Zeit, du schaffst das! :)

    xx
    Kat

    www.teastoriesblog.com

    AntwortenLöschen
  5. wow danke für den interessanten Beitrag
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  6. Toller Beitrag! Weiter so! :)

    AntwortenLöschen